schlagbohrmaschine oder bohrhammer ratgeber

Schlagbohrmaschine oder Bohrhammer ?

Eine Schlagbohrmaschine ist sicherlich eines der häufigsten eingesetzten Werkzeuge eines Heimwerkers. Auch die Schlagbohrmaschinen sind jedoch sehr beliebt, wenn es draum geht odentliche Löcher zu bohren. Wir erklären Dir die Unterschiede zu den beiden Geräten, der „Schlagbohrmaschine“ und dem „Bohrhammer“. Viele Glauben, dass diese beiden Bohrmaschinen ein- und dasselbe sind. Doch auch auch wenn Sie sich ein wenig ähnlich sind, sind es doch zwei ganz unterschiedliche Bohrtechniken. Um heraus zu finden, ob Du einen Schlagbohrmaschine oder Bohrhammer kaufen solltest, erklären wir Dir die wichtigsten Unterschiede.

Schlagbohrmaschine und Bohrhammer sind nicht das gleiche

In diesem Artikel möchten wir Dir erklären, warum die Schlagbohrmaschinen und Bohrhammer nicht das gleiche sind. Und wo zwischen den beiden Bohrmaschinen der Unterschied liegt. Ein guter Heimwerker sollte das vor dem Schlagbohrer kaufen Wissen, um nicht danach festzustellen, dass der Kauf eines Bohrhammer´s die bessere Wahl gewesen wäre. Um Dich also vor dem Kauf auf die Unterschiede aufmerksam zu machen, erklären wir Dir die unterschiedlichen Funktionsweisen der beiden Bohrmaschinen.

Bohrhammer oder Schlagbohrmaschine Tutorial

So funktioniert die Schlagbohrmaschine

Ein Schlagbohrer wird oftmals auch mit einem Bohrhammer verwechselt. Dabei wird bei einem Schlagbohrer eigentlich vorwiegend eine Art Vibration erzeugt. Diese spürt man auch beim bohren mit dem Schlagbohrer. Durch diese Vibration der Schlag-Bohrmaschine und dem des Heimwerker erzeugten Gegendruck beim bohren, arbeitet sich der Bohrer wesentlich leichter in die Wand vor.

Doch wie wird der Schlag bei einer Schlagbohrmaschine erzeugt ?

Bei der Schlagbohrmaschine wird der so genannte „Schlag“ mechanisch erzeugt. Durch eine an der Antriebsachse verzahnte Scheibe aus einem extrem wiederstandfähigen Material, der durch Strom angetriebenen Bohrmaschine. Beim bohren mit der Schlagbohrmaschine und dem Gegendruck durch die Wand, wird der drehende Bohrer nach hinten gedrückt. Durch die verzahnte Scheibe hinten in einer Schlagbohrmaschine wird diese nun immer wieder mit Ihrem kompletten Gewicht, Schlagartig nach vorne an die Wand gedrückt. Nun werden pro Minute je nach Marke, Hersteller und Modell locker ca. 40.000 Schläge erreicht. Durch die hohe Anzahl der Schläge eines Schlagbohrers erzeugt diese eine sehr starke Vibration die man beim bohren auch deutlich spürt. Die Schlagbohrmaschine erzeugt Ihre Kraft durch eine Kombination aus erzeugtem Gegendruck und der erzeugten Vibration der Schlagfunktion.

So funktioniert ein Bohrhammer

Die Funktionsweise der Bohrhammer unterscheidet sich sehr deutlich von der einer Schlagbohrmaschine. Denn ein Bohrhammer benötigt wiederum kaum bis garkeinen Gegendruck und schlägt sich fast von alleine durch die Wand. Hier ist aber besondere Vorsicht und etwas Übung zu empfehlen, um das Bohrloch trotzdem präzise und sauber zu bohren. Eine Schlagbohrmaschine ist ein Allroundtalent zum bohren und kann gerade weil die Schlagfunktion auch abgeschaltet werden kann für alle möglichen Bohrungen eingesetzt werden.

Warum wird die Bohrmaschine als Bohrhammer bezeichnet ?

Weil ein Bohrhammer ausschließlich durch Schläge angetrieben wird. Der Bohrer läuft nicht einfach stur in die Rechts- oder Linksrichtung. Sonder immer abwechseln mit jedem Schlag einmal rechts herum, beim nächsten Schlag links herum beim Bohren. Ein Bohrhammer wird nicht nur durch Strom angetrieben. Hier wird die Schlagenergie je nach Gerätetyp wahlweise mit Strom, durch Druckluft oder auch mit Hydraulikflüssigkeit betrieben.

Wie wird der Schlag bei einem Bohrhammer erzeugt ?

Im Gegensatz zum Schlagbohrer wird dieser durch eine in axialer Richtung beweglichen Bohrer mit Schlagwerk angetrieben. Gerade bei sehr harten Bohrarbeiten zum Beispiel beim bohren in Beton, hämmert sich der Bohrer geradezu durch die Wand, was meist jedoch auch deulich mehr Lärm erzeugt. Bei einem Bohrhammer ist der Bohrer im Gegensatz zum Schlagbohrer nicht fest im Bohrfutter eingespannt. Der Bohrer sitzt locker im Bohrfutter und wird ausschließlich durch die Schlagenergie angetrieben und diese auf den Bohrer und anschließend auf die Wand übertragen.

Das Schlagwerk eines Bohrhammers

In einem Bohrhammer ist meistens ein Federschlagwerke oder ein pneumatisches Schlagwerk verbaut. Durch das Antriebslager oder Exzenterrad wird die Rotationsbewegung des Antriebes in eine Hubbewegung des Kolben umgewandelt. Nun wird ein Zusammenspiel aus einer abwechselnen Unterdruck und Überdruck Entstehung zwischen Kolben und Schläger erzeugt. Bei der bei der Vorwärts und Rückwärtsbewegung des Kolbens. Die Kraft des Schlages wird nun vom Schlagbolzen auf den Bohrer übertragen, anschließend auf das Bohrmaterial, sprich auf die Wand übertragen.

Schlagbohrmaschine oder Bohrhammer im direkten Vergleich

Vor- und Nachteile einer Schlagbohrmaschine:

Vorteile:

  • universell einsetzbar für jegliche Bohrungen
  • Präzises Bohren in jegliche Materialien auch als Laie
  • links- und rechts Laufbewegung einstellbar
  • Schlagfunktion kann wahlweise ein und aus geschaltet werden
  • leiser als Bohrhammer

Nachteile:

  • starke Vibration, die man deutlich spürt
  • höherer Kraftaufwand im Vergleich zum Bohrhammer erforderlich
  • Bei sehr harten und dicken Betonwänden stößt eine Schlagbohrmaschine an Ihre Grenzen

Schlagbohrmaschinen Fazit:

Sehr gute Allroundgerät für Heimwerker, mit einer ordentlichen Schlagbohrmaschine ist man also bestens ausgerüstet. Flexibler einzusetzen als ein Bohrhammer, bei der Nutzung für sehr teife Bohrungen in harte Wände z.B. aus Beton jedoch sehr Kraftaufwändig gegenüber des Bohrhammers.

Makita Schlagbohrmaschine im Koffer, 710 W inklusiv 74 teilig Zubehör, HP1631KX3

Makita Schlagbohrmaschine im Koffer, 710 W inklusiv 74 teilig Zubehör, HP1631KX3
  • Profi-Maschine für den universellen Einsatz mit hoher Bohrleistung bei wenig Vibrationen
  • Kompakte Bauform
  • Optimierte Leistungsausbeute im Rechts- und im Linkslauf durch drehbare Kohlebürstenbrücke
zum Angebot *92,99 €

Bosch Schlagbohrmaschine UniversalImpact 800 (800 Watt, Zusatzhandgriff, Tiefenanschlag, Koffer) schwarz/ grün

Bosch Schlagbohrmaschine UniversalImpact 800 (800 Watt, Zusatzhandgriff, Tiefenanschlag, Koffer) schwarz/ grün
  • Die Schlagbohrmaschine UniversalImpact 800 - vielseitig und kraftvoll
  • Sicheres Arbeiten durch automatisches Abschalten des Motors bei blockierendem Werkzeug (Kickback Control)
  • Mitgelieferter Zusatzhandgriff ermöglicht komfortable Anwendung
zum Angebot *78,99 €

Bosch Professional Schlagbohrmaschine GSB 19-2 RE (850 Watt, Bohr-Ø Beton: 13-18 mm, im Koffer)

Bosch Professional Schlagbohrmaschine GSB 19-2 RE (850 Watt, Bohr-Ø Beton: 13-18 mm, im Koffer)
  • Die leistungsstarke Zwei-Gang-Schlagbohrmaschine GSB 19-2 RE von Bosch Professional - mit 850 Watt für einen schnellen Arbeitsfortschritt
  • Hohe Arbeitssicherheit durch mechanische Überlastkupplung und Antirotation der Bohrmaschine
  • Schneller Werkzeugwechsel mit einer Hand durch Schnellspannbohrfutter mit Auto-Lock
zum Angebot *143,89 €

Vor- und Nachteile eines Bohrhammers:

Vorteile:

  • kaum Kraftaufwand beim Bohren nötig, der Bohrer hämmert sich durch die Wand
  • auch sehr zähe, stabile Wände aus Stein und Beton zu durchbohren mit einem Bohrhammer überhaupt kein Problem
  • auch tiefe Löcher in stabilen Wänden sind ruck-zuck gebohrt

Nachteile:

  • Hammer bzw. Schlagfunktion ist immer aktiv
  • weniger Präzision beim Bohren, gerade in weichen, einfach zu bohrenden Wänden
  • Rechts- und Linkslauf kann nicht bestimmt werden
  • Meist etwas lauter als ein Schlagbohrer
  • etwas Übung und Gefühl erforderlich für saubere und präzise Bohrungen.

Bohrhammer Fazit:

Ein Bohrhammer ist eher für sehr zähe, wiederstandfähige Bohrmaterialien geeignet, Wände wo man mit einer Schlagbohrmaschine nicht weiter kommt.  Oder wo der Kraftaufwand mit einer Schlagbohrmaschine einfach auf dauer zu groß ist. Ein Bohrhammer ist eher zu empfehlen, als Ergänzung wenn man als Heimwerker bereits eine Schlagbohrmaschine als Werkzeug ausgestattet ist. Da der Bohrhammer im Gegensatz zur Schlagbohrmaschine nicht so flexibel einzusetzen ist.

Makita HR 2470 SDS-Plus-Bohrhammer

Makita HR 2470 SDS-Plus-Bohrhammer
  • Zum Bohren, Hammerbohren sowie zum Meißeln
  • Starker 780 Watt-Motor mit hoher Leistungsreserve
  • Schlagenergie max. 2.4 J, Max. Bohr-Ø (Holz/Stahl/Beton) 32/13/24 mm
zum Angebot *125,89 €

Bosch Professional Bohrhammer GBH 2-28 F (880 Watt, Bohr-Ø Beton max: 28 mm, SDS-plus, in L-Boxx Systemkoffer)

Bosch Professional Bohrhammer GBH 2-28 F (880 Watt, Bohr-Ø Beton max: 28 mm, SDS-plus, in L-Boxx Systemkoffer)
  • Der Bohrhammer GBH 2-28 F - höchste Bohrleistung dank 880-Watt-Motor und 3,2 J Schlagenergie
  • Perfekte Kontrolle über den Bohrer: Kickback Control erkennt plötzliches Blockieren und stoppt den Motor
  • Müheloses Arbeiten bei zeitintensiven und lang anhaltenden Anwendungen durch Vibration Control
zum Angebot *205,89 €

Bosch Professional Bohrhammer GBH 2-26 F (830 Watt, Wechselfutter SDS-plus, Schlagenergie: 2,7 J, im Koffer)

Bosch Professional Bohrhammer GBH 2-26 F (830 Watt, Wechselfutter SDS-plus, Schlagenergie: 2,7 J, im Koffer)
  • Der Bohrhammer GBH 2-26 F von Bosch Professional - ein schneller Allrounder für den täglichen Einsatz auf der Baustelle
  • Hohe Meißelabtragsleistung durch leistungsstarken 830-Watt-Motor und 2,7 J Schlagenergie
  • SDS-plus Werkzeugaufnahme, bis max. 26 mm Hammerbohren in Beton und bis 68 mm Bohr-Ø in Beton mit Hohlbohrkronen
zum Angebot *178,25 €

Schlagbohrmaschine oder Bohrhammer kaufen

Du weißt jetzt vieleicht bereits, ob Du einen Schlagbohrmaschine oder Bohrhammer kaufen möchtest. Jetzt kannst Du Dir einen Überblick über die verschiedenen Hersteller machen. Oder Dir auf der Suche nach einem Bohrmaschinen Schnäppchen einen Blick auf aktuelle Angebote werfen.